SBB|CFF|FFS

 Fahrplan

 Nach:  8957 Spreitenbach, Industriestrasse 169
 Datum: 
 Zeit:  Abfahrt  Ankunft
 
  Bahnverkehrsinformation
 

Kontakt













Virtualisierung

Server Virtualisierung

Als Variante zur herkömmlichen Technologie mit Einsatz eines Serversystems für eine bestimmte Funktion gibt es die Möglichkeit, alle Serverdienste auf Basis der Virtualisierungs-Technologie als virtuelle Systeme zu implementieren. Die Umsetzung erfolgt in Abhängigkeit der benötigten Systeme auf Basis von einem oder mehreren Serversystemen, die mehrere virtuelle Server-Instanzen ausführen.

Wesentliche Vorteile:

  • weniger Serversysteme (Hardware) erforderlich
  • geringere Unterhaltskosten (Wartung, Strom etc.) Stichwort "Green IT"
  • hohe Systemverfügbarkeit
  • hohe Flexibilität
  • effiziente Nutzung der Hardware-Ressourcen
  • hohe Sicherheit
  • deutlich geringerer Dienstleistungsaufwand bei Installation weiterer Server-Instanzen
  • flexible Migrationswege

Virtualisierungs-Technologien_s

Im Wesentlichen unterscheiden sich die Technologien in der Methodik der Virtualisierungs-Layer und Effizienz.

Storage-Virtualisierung


Datacore beispielsweise bietet eine ganze Fülle an Funktionen zur Speichervirtualisierung und zum zentralen Speichermanagement, die aus einem einfachen Laufwerksspeicher einen dauerhaft verfügbaren und ultraschnellen Speicherpool mit effizienter Kapazitätsnutzung machen. Es ist jederzeit im laufenden Betrieb möglich, den Speicherplatz zu vergrössern. Die integrierten Softwarefunktionen sorgen für die Kompatibilität ansonsten miteinander unvereinbarer Gerätemodelle unterschiedlicher oder gleicher Hersteller und eine grösstmögliche Austauschbarkeit dieser Systeme. Dies ermöglicht auch die Migration von ganzen Disksubsystemen. Der Anwender profitiert von einer bisher nicht gekannten Flexibilität und Kosteneffizienz bei der Systemgestaltung, Anschaffung und dem Betrieb der Speicherumgebung.

Extrem vereinfachtes Kapazitäten Management, sowie extrem vereinfachtes Performance Management und Schutz vor logischen und physikalischen Fehlern.